Die Gesellschaft ist im Wandel. Die Beteiligungsformen auch!

Demokratische Strukturen müssen auf gesellschaftliche Veränderungen reagieren. In drei Diskussionsrunden arbeiten wir heraus, welche Veränderungen bei Jugendlichen, in der Wirtschaft und im Ehrenamt gerade passieren. Vertreter/innen von etablierten und innovativen Modellen der Mitgestaltung werden uns vorstellen, wie sie darauf reagieren. Prof. Paul-Stephan Roß hilft uns mit Erkenntnissen aus der Beteiligungsforschung, die Umbrüche besser zu verstehen.

Achtung die Veranstaltung ist auf den 06.02.2019 verschoben!

 

Tagungshaus Regina Pacis, Leutkirch

Lesen Sie mehr auf unserem Flyer

 

Feierabend?

Ein Seminar für den Übergang in den Ruhestand

Die einen können es kaum erwarten, die anderen blicken mit Sorge auf das Ende ihrer  Berufstätigkeit. In jedem Fall ist es ein besonderer Einschnitt im Leben. Das Seminar-Wochenende im Kloster Reute will das Augenmerk bewusst auf diese Zeit des Umbruchs legen: Wie kann der Übergang bewusst gestaltet werden? Was war im Berufsleben wichtig? Was bleibt und kann weiter tragen? Was kommt danach?

vom 22.-24. Februar 2019

Kloster Reute im Bad Waldsee
Weitere Infos

KDA-Studienfahrt Baden und Würrtemberg 2019 nach Bratislava

06. – 09. Mai 2019 Stadt-Land-Fluss: Europa Vertrauen und Skepsis im Donau-Raum

Die Stadt Bratislava im Land Slowakei liegt an dem Fluss Donau, die insgesamt zehn Länder in Europa verbindet. Die Studienreise gibt Einblicke in Wirtschaft, Kirche und in die „EU-Donau-Raum-Strategie“, an der Baden-Württemberg maßgeblich beteiligt ist. Darin werden bis 2020 verschiedene Regionen entlang der Donau in transnationale Koope-rationen gebracht. Neben Betriebsbesuchen sind als Gesprächspartner vorgesehen: Gewerkschaften, Regio-nalpolitiker und Wirtschaftsethiker vor Ort.