Die Wirtschafts- und Sozialpfarrer des KDA Württemberg kommen gerne zu Vorträgen, Gottesdiensten und weiteren Veranstaltungsformaten in die Gemeinden:

Themenangebot von Wirtschafts- und Sozialpfarrer Karl-Ulrich Gscheidle, KDA Reutlingen

  • Ethik in der Arbeitswelt
  • Wirtschaft und Menschenrechte
  • Aufbruch in eine neue Führungs- und Unternehmenskultur
  • Globale Nachhaltigkeitsziele
  • Theologie im digitalen Wandel

 Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den KDA Reutlingen

 

 

Themenangebot von Wirtschafts- und Sozialpfarrer Romeo Edel, KDA Stuttgart

  • Bitte wenden: wir brauchen eine andere Mobilitätskultur
     
  • Grenzen des Wachstums: Ohne Wachstum geht es nicht – aber mit Wachstum auch nicht
  • Wege zu einer zukunftsfähigen Ökonomie - Wege zu einer Ethik des Genug
  • Raus aus der Wachstumsgesellschaft
  • Ohne Nachhaltigkeit kein Frieden
  • Geliehen ist der Stern, auf dem wir leben
         
  • Arbeitswelt im Umbruch – Industrie 4.0: Chancen und Herausforderungen
  • Arbeit ohne Grenzen – die Digitalisierung der Arbeitswelt
     
  • Sonntagsschutz und Wachstumswahn
     
  • Energie und Klima: Globale Herausforderungen – lokale Antworten
  • Das Klima in der Zerreißprobe zwischen besserem Wissen und schlechterem Handeln

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den KDA Stuttgart

 

 

 

Themenangebot von Wirtschafts- und Sozialpfarrer Albrecht Knoch, KDA Ulm

  • Fairness geht vor… Menschenrechte und Umweltstandards mit einem Lieferkettengesetz durchsetzen
  • Europa: Nicht nur Wirtschafts- sondern auch Werteunion
  • Das soziale Europa und die Kirchen
  • Nachhaltigkeit: Aufgabe für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
  • Chancen und Grenzen der digitalisierten Welt - Einblicke in Arbeitswelt und biblische Bezüge
  • „King of the Road“ oder Sklaven der Landstraße? - Begegnungen mit Fernfahrern und faire Mobilität
  • Rechtspopulismus in der Arbeitswelt
  • Populismus in Frankreich
  • Unser Kreuz hat keine Haken - Bündnis Kirche für Demokratie und Menschenrechte

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den KDA Ulm