Panama-Paradise oder steuergerechtes Europa?

Neue Wege zum gerechteren Finanz- und
Steuersystem in Europa
16. bis 17. Februar 2018
Evangelische Akademie Bad Boll

Steuergerechtigkeit steht im Mittelpunkt der Debatte über eine regionale und globale Governance; durch Steueroasen, Geldwäsche und Steuerhinterziehung wird dieses Ziel jedoch immer wieder in Frage gestellt. Zeitgleich mit der Reduktion der Wohlfahrtsstaaten entziehen sich globale Konzerne durch Finanztransfers ihrer gesellschaftlichen Verantwortung. Die fragwürdigen Mechanismen eines ungerechten Steuersystems sind transformationsbedürftig - auch in Europa. Mit Vertretern des Europa-Parlaments und Expert_innen der Zivilgesellschaft suchen wir das Gespräch - auf der Suche nach neuen, gerechten Formen der Besteuerung.

Herzliche Einladung in die Evangelische Akademie Bad Boll

Prof. Dr. Andrés Musacchio
Prof. Dr. Georg Lämmlin

Tagungsprogramm und Anmeldung

 

 

 

Das Rentensystem in Österreich: Vorbild für Deutschland?

23. Februar 2018
Treffpunkt 50plus, Stuttgart

Das deutsche Rentensystem ist durch den Wandel der Arbeitsformen, der Lohnentwicklung und der Entwicklung der Bevölkerungspyramide reformbedürftig geworden. Auf der Suche nach Alternativen wird oft das österreichische System als Vorbild für eine tiefgreifende Umgestaltung genannt. Doch in Österreich selbst ist es nicht unumstritten. Welche Vorteile bietet das Rentensystem Österreichs, wo liegen seine Probleme? Mit Rentenexpert_innen und Politikern aus Deutschland und Österreich werden die Herausforderungen eines zukunftsfähigen Rentensystems kontrovers während dieser Tagung diskutiert.

Zur Tagung laden wir Sie herzlich ein in den Treffpunkt 50plus in Stuttgart

Prof. Dr. Andrés Musacchio
Karl-Ulrich Gscheidle

Tagungsprogramm und Anmeldung

 

 

 

Der menschliche Faktor in der Organisation 4.0

Katarzyna Bialasiewicz/Photographee.eu

22. bis 23. März 2018
Evangelische Akademie Bad Boll

Die Wirtschaftswelt der Zukunft wird unbeständig, unsicher, komplex und ambivalent. Um in dieser VUKA-Welt bestehen zu können, setzen die Unternehmen auf neue Organisationskonzepte, in deren Mittelpunkt mehr Selbstorganisation, mehr Diversität und Eigenverantwortung stehen.

Faktoren gelingender Transformation

Auf dieser Tagung geht es um die Rolle des Menschen in der Transformation der Unternehmen. Wir beleuchten Organisations- und Veränderungskonzepte und erarbeiten zusammen Faktoren des Gelingens und des Scheiterns Dabei kommen unterschiedliche Perspektiven zu Wort: Praxis, Beratung, Forschung und Ethik.

Ohne Mensch kein Fortkommen?!

Auf unserer Tagung begegnen Sie Expertinnen und Experten, die die neuen Organisationskonzepte erarbeiten und in den Unternehmen einführen: Hans-Joachim Gergs begleitete große Change-Projekte bei Audi, Ursula Schwarzenbart verantwortet das Programm Leadership 2020 bei Daimler, Stephan Fischer ist einer der renommiertesten Forscher zu Agilität in Unternehmen, Gerhard Rübling trieb die digitale Transformation bei Trumpf voran, Michael Dumpert steht für die Kultur der Achtsamkeit bei der SpardaBank München.

Auf dieser Tagung gewinnen Sie Perspektiven gelingender Transformation und Organisation der Zukunft. In den Feldern Organisationsentwicklung und Führung, der menschlichen Überforderung bis zur Sinnerfüllung suchen wir den Austausch mit Ihnen.

Melden Sie sich online, telefonisch oder per Mail an, wir freuen uns auf Sie

Benjamin Diehl
Albert Decker
Karl-Ulrich Gscheidle
Georg Lämmlin
Susanne Meyder-Nolte
Reiner Straub

Tagungsprogramm und Anmeldung

 

 

 

Allez Europe! Das soziale Europa und die Kirchen

KDA Studienreise nach Brüssel vom 09.04.-12.04.2018

Die Europäische Union plant eine „europäische Säule sozialer Rechte“, die im November 2017 auf dem EU-Sozialgipfel in Göteborg beschlossen werden soll. Sie weitreichende Folgen für die Sozial- und Beschäftigungspolitik. Bei der Studienreise nach Brüssel sprechen wir mit Verantwortlichen der EU Kommission, Abgeordneten des EU Parlaments und Vertreterinnen und Vertretern der Kirchen in Brüssel, über die Folgen der neuen europäischen Sozialpolitik für die Arbeit der Kirchen und Diakonie.

Für Pfarrer/innen im aktiven Dienst der Landeskirche: Anmeldung mit Kursnummer und Aktenzeichen 21.69 über den Dienstweg an den Evangelischen Oberkirchenrat bis spätestens 20.03.2018

 

 

 

 

Tolle Mensa – Mehrwert für die Schulgemeinschaft

Fachtag in der Evangelischen Akademie Bad Boll am 3. Mai 2018

Durch den Ausbau des Ganztags wird die Mensa zum wichtigen Bindeglied zwischen Lernzeit und Erholung. Eine gut etablierte und eingebundene Mensa ist nicht nur für den Lernerfolg, sondern auch für das Schulklima und die Außenwirkung der Schule eine wichtige Stellschraube. Denn die Mensa bietet viel mehr, als einen Ort der Essensaufnahme. Sie dient als zentraler Treffpunkt, fördert Alltagskompetenzen und stärkt die Gemeinschaft. Beim Fachtag werden durch Vorträge und Praxisbeispiele Impulse gegeben, die Mensa als Chance für die individuelle Schulentwicklung zu sehen.

Infos unter

Anmeldung

 

 

 

 

Ausstieg aus dem Beruf - Aufbruch wohin?

Tagungsreihe des KDA und Treffpunkt 50plus

Der Abschied von der Erwerbsarbeit zählt zu den weit reichenden Veränderungen im Leben. Einerseits heißt es, sich von lange eingeübten Alltagsstrukturen zu verabschieden, andererseits bietet sich die Chance, in eine ganz neue Lebensphase aufzubrechen und dafür die Weichen frühzeitig zu stellen.

Die Tagung bietet Anregungen zum Aufbruch in die neue Freiheit.

Wir bieten die Tagung an folgenden Terminen an:

2018:
7. bis 10. März 2018   -  
Diese Tagung ist bereits ausgebucht.
26. bis 29. September 2018
7. bis 10. November 2018

Das detaillierte Tagungsprogramm finden Sie zu gegebener Zeit auf unserer Homepage.

Für Rückfragen zur Tagungsreihe wenden Sie sich bitte an:
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Reutlingen 

oder

Treffpunkt 50plus, Stuttgart
Sekretariat: Heidi Weinmann
Tel. 0711 / 351459-30
heidi.weinmanndontospamme@gowaway.ev-akademie-boll.de
www.tp50plus.de